X

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Aktuelles » Pressespiegel » Sommerfest im Maranatha

Sommerfest im Maranatha

Fröhlicher und bunter Nachmittag auf der Festwiese

Foto: privat

Bad Bodendorf. Es war einmal mehr ein einzigartiger gemütlicher und bunter Festtag. Das Sommerfest des Seniorenzentrum Maranatha ist längst mehr als ein interner Geheimtipp. Bereits in der 44. Auflage lockte die Veranstaltung am Sonntag nicht nur Bewohner und deren Familien. Ein Besuch auf der Festwiese gehört in Bad Bodendorf und Sinzig längst zum guten Ton. Denn immerhin hat das Maranatha 300 Bewohner und 300 Mitarbeiter und mit Familie und Verwandtschaft kommt da schon automatisch eine stattliche Besucherzahl zusammen. Aber auch der Bad Bodendorfer als solcher besucht das Sommerfest gerne. Da lockt Omas Kuchen und die bekannt gute Maranatha-Küche mit sehr zivilen Preisen.

Bunter Musik- und Unterhaltungsmix

Die Heimleitung mit Hannelore Spitzlei, Sylvia Linden und Harald Monschau hatte das Fest am Morgen um 11 Uhr eröffnet. „Es ist immer wider schön Kontakte zu pflegen, Freude und Spaß zu teilen und gemeinsam einen schönen Nachmittag zu erleben“ so Hannelore Spitzlei.

Musik und Unterhaltung waren ein ganz bunter Mix. Die Sitztanzvorführung der Heimbewohner mit bunten Luftballons eröffnete den Reigen von Tanz und Unterhaltung. Anschließend spielten dann die blau-weißen Spielleute aus Bad Bodendorf zum Frühschoppen auf. Zu Gast waren weiterhin Alleinunterhalter Thomas Roscher, die Tanzgruppe der Lohmarer Rheinland-Sterne, die Sportakademie Rhein-Ahr und das Blasorchester Leimersdorf.

Gleich zu Beginn gab es auch eine ganz besondere Gratulation. Denn Maranatha- Bewohnerin Hilde Kauczinski war in diesen Tagen 104 Jahre alt geworden. Das Geburtstagskind ist bekennender Fan von Schalke 04 und die hochbetagte und fitte Dame hat ein Geheimrezept für ein langes Leben. Und das heißt: hier und da ein Schlückchen Eierlikör .

Angeboten wurden auch „Hits für Kids“ mit der Hüpfburg, Schminken und Basteln. Das Glücksrad war da, und beim Kreativworkshop in der Kinderecke wurde Vielfalt für die Pänz geboten. Zudem war Clown Bibo nicht nur für die Pänz unterwegs. Dafür, dass es nicht langweilig wurde, sorgte zudem Entertainer Morgi-Rocks aus Sinzig

Ganz selbstverständlich waren auch die Bewohner und die Betreuer-Teams mit ihren Vorführungen bestens am Geschehen beteiligt. Es war einmal mehr eine ganz große Gartenfete mit viel Möglichkeit zu einem Klaaf für alle Beteiligten.

Quelle: Blick aktuell, 09.07.2018

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken