X

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Aktuelles » Berichte » Oh – Du bunte, blühende Osterzeit

Oh – Du bunte, blühende Osterzeit

   

In der Osterwoche ging es bei uns sehr farbenfroh, blühend und köstlich riechend zu. Die Bewohnerinnen von Haus 3 waren sehr fleißig und stellten ihre Fingerfertigkeit, Backkünste und ihren grünen Daumen unter Beweis. Gemeinsam bemalten und färbten wir Ostereier für das Osterfest. Einige Eier wurden mit Osterhäschen, Blumen oder Herzchen-Aufklebern beklebt. Passend dazu schmückten wir die Fenster und Tische mit selbstgebastelten Ostereiern und Osterhasen. Auch der Blumenwagen auf der Terrasse wurde frühlingshaft mit Schaufeln, Handrechen und Gießkannen hergerichtet. Wir pflanzten schöne Primeln, Narzissen und Hyazinthen und ließen uns von dem Blumenduft und den schönen Farben verzaubern.

Zwischendurch legten wir kleine Pausen ein und begutachteten stolz unsere Werke. Wir genossen die schöne Atmosphäre und frühlingshafte Stimmung. Dabei durfte das ein oder andere Frühlingslied natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss versüßten wir uns die Woche, indem wir gemeinsam ein Osterlamm backten. Das mit Puderzucker bestreute Osterlamm begeisterte nicht nur unseren Gaumen, sondern auch unsere Nasen. Bestens vorbereitet freuten wir uns nun auf das bevorstehende Osterfest.

Ein Bericht von Annika Steeb (Betreuungsteam)

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken