X

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Aktuelles » Berichte » Kleine Osterfreuden

Kleine Osterfreuden

In der Osterzeit wurden die Bewohnerinnen und Bewohner im Maranatha von unterschiedlicher Seite mit kleinen Geschenken und freundlichen Aufmerksamkeiten bedacht. An dieser Stelle möchten wir daher allen Angehörigen und Freunden des Hauses, die an uns gedacht haben, unseren Dank aussprechen. Schön, dass es Sie gibt.

Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 hat Diana Külshammer unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit kleinen Aufmerksamkeiten und Gesten überrascht, um ihnen in dieser schweren Zeit eine Freude zu bereiten. Als Anfang des Jahres die Nachricht kam, dass sie bereits Ideen für Ostern im Sinn hatte, haben wir uns wirklich sehr gefreut. Vor den Osterfeiertagen überreichte uns Frau Külshammer zahlreiche mit viel Liebe zum Detail gestaltete Osterartikel, über die sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner riesig gefreut haben.

Weiterhin möchten wir uns herzlich bei Gabriele und Edmund Brenner für die, im wahrsten Sinne des Wortes, süße Osterüberraschung bedanken. Neben einer großen Auswahl an Naschwerk befanden sich in dem Osterkörbchen niedliche selbstgenähte Häschen, die sich großer Beliebtheit unter unseren Bewohnerinnen erfreuten.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken