X

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Aktuelles » Pressespiegel » Erstklassiger Musik-Mix mit Lukas Otte

Erstklassiger Musik-Mix mit Lukas Otte

Entertainer sang sich in die Herzen der Bewohner

Lukas Otte, bekannt aus der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, besuchte das Seniorenzentrum. Fotos: RASCH

Bad Bodendorf. Eine richtig tolle Überraschung gab es vergangene Woche für die Bewohner des Maranatha. Lukas Otte, bekannt aus der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, besuchte das Seniorenzentrum. Der Sänger und Entertainer erreichte bei der 2018er Staffel der Sendung die Top 10. Somit war die Erwartungshaltung hoch und Otte konnte diese vollends erfüllen. Mit einem tollen Musik-Mix machte der Nachwuchssänger das Open-Air-Event bei Sonnenschein zum echten Erfolg. Präsentiert von mal Klassiker wie „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens aber auch aktuelle Songs wie Andreas Bouranis „Auf uns“. Die bei den Bewohnern wohlbekannten Hits kamen richtig gut an. „Allein die Vorfreude war riesengroß“, blickt Jantje-Mareen Monschau zurück. Und auch bei dem Konzert war die Stimmung super: Es wurde getanzt, geschunkelt und mitgesungen. Otte sang sich schnell in die Herzen der Maranatha-Bewohner. Und es gab auch etwas zum Schmunzeln. Lukas Otte ist Vollblut-Entertainer und unterhielt zwischen den einzelnen Songs mit kleinen Anekdoten. Das Fazit fällt eindeutig aus, wie Jantje-Mareen Monschau erklärt. „Das Konzert hat den Bewohnerinnen und Bewohnern sehr gut gefallen“, blickt sie zurück. „Es war für alle einfach toll, einmal für 30 Minuten ausgelassen zu feiern, die Musik und das Wetter zu genießen und die Sorgen zu vergessen.“ Veranstaltungen wie dieser Art finden im Maranatha häufiger statt. So war Mitte Mai bereits der SWR4 und Sängerin Marion Wallendorf zu Gast im Bad Boderndorfer Seniorenzentrum.

Quelle: Blick aktuell, 30.06.2020

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken