Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen
 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Home » Aktuelles » Berichte » Ausbildungstag Ahrweiler

Ausbildungstag Ahrweiler

Am 3. September erhielten rund 500 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen aus dem Kreis im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr die Möglichkeit, mit vielen unterschiedlichen Ausbildungsbetrieben in Kontakt zu treten, um mehr über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu erfahren. Am Ausbildungstag Ahrweiler stand unser fachkundiges Referenten-Team den interessierten Schülern zu den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Maranatha und der Maravilla Rede und Antwort.
Krankenschwester Monika Spitzlei (Leitung Haus 4 und Haus 5) porträtierte den Pflegeberuf in all seinen Facetten, um den Schülern einen ganzheitlichen Eindruck zu verschaffen und den hohen fachlichen Anspruch der Berufsausbildung hervorzuheben. Unser stellvertretender Küchenchef Simon Linden präsentierte den Konditorberuf mit selbstgemachten Pralinen von seiner süßesten Seite. Zudem betonte Herr Linden, dass die Ausbildung zum Koch sowie zum Konditor vor allem Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Selbständigkeit erfordern. Ausbilderin Ramona Müller (Kaufmann/-frau für Büromanagement) berichtete in Sachen Büroalltag aus dem Nähkästchen und gab die ein oder andere Anekdote von den Mitarbeiterausflügen zum Besten. Frau Müller, einst selbst Auszubildende im Maranatha, überraschte mit der Aufgabenvielfalt, die eine Ausbildung in unseren Häusern mit sich bringt, während sie darauf hinwies, dass vor allem Sorgfalt und Konzentration bei Verwaltungstätigkeiten gefragt sind.
Andrea Heinemann, Ausbilderin für Restaurant- und Hotelfachleute (Maravilla), zeigte auf, worauf es im klassischen Hotelbetrieb ankommt: „Eine gute Mischung aus Kunden- und Serviceorientierung, Teamfähigkeit sowie Geduld schafft bereits eine solide Grundlage, um zu Stoßzeiten im Hotel- und Restaurantbetrieb nicht die Nerven zu verlieren.“ Kosmetikerin Janine Kriechel (Maravilla) erklärte den vielen beautybegeisterten Schülern, dass im Rahmen der Ausbildung zum/zur Kosmetiker/-in sowohl Fingerspitzengefühl als auch eine große Portion Kraft in den Armen erforderlich sind, um den Kunden bei Behandlungen und Massagen eine wohltuende Auszeit verschaffen zu können. Außerdem verriet Frau Kriechel den ein oder anderen Schminktipp, während sie den Schülerinnen ein passendes Bewerbungs-Make-up ins Gesicht zauberte. Zwischendurch schaute auch Hannelore Spitzlei in Begleitung von Sylvia Linden vorbei, um nach dem Rechten zu sehen und einen Blick auf die potenziellen Ausbildungsanwärter in spe zu werfen.

Das SeniorenZentrum Maranatha und die Maravilla (Beauty SPA Hotel & Restaurant), bieten zusammen insgesamt 7 Ausbildungsberufe an:

  • Restaurantfachmann/-frau
  • Konditor/-in & Koch / Köchin
  • Kosmetiker/-in
  • Hotelfachmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Altenpfleger/-in

In einigen Berufszweigen (z. B. Pflege oder Gastronomie) kann alternativ zu der klassischen 3–jährigen Berufsausbildung, beispielsweise zum Einstieg, erst eine 1-jährige Ausbildung (z. B. zum Altenpflegehelfer) absolviert werden.
Bei Interesse oder Fragen, kommen Sie bitte auf uns zu (02642 4060; info@maranatha.de)

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken