Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen
 
 

Hier fühle


ich mich wohl!

Willkommen im Maranatha

Aktuelles

Sie befinden sich gerade hier: Aktuelles » Berichte » Maranatha spendet für Hochwassergeschädigte

Maranatha spendet für Hochwassergeschädigte

HILFE FÜR FLUTOPFER AUF DEM BALKAN

Maranatha spendet für Flutopfer auf dem Balkan

Die Wassermassen der Flutkatastrophe auf dem Balkan sind längst auf dem Rückzug. Aber die Menschen in der Krisenregion brauchen vielfältige Hilfe.

Die wurde jüngst auch vom Seniorenzentrum Maranatha auf den Weg gebracht. Harald Monschau, Lagerist Manfred Latus und Suvad Markisic beluden einen Kleinbus mit Einweghandschuhen und starken Desinfektionsmitteln. Diese Dinge werden für die umfangreichen Aufräumarbeiten gebracht“, so Heimleiter Harald Monschau. Die Spende war möglich geworden, weil die Fachgroßhandelsfirma Faber, die das Maranatha mit Hygieneartikel beliefert, mit im Boot saß. Angestoßen hatten die Spendenaktion die Familie Markisic, die aus der Katastrophenregion stammt und seit Jahrzehnten im Maranatha tätig ist. Über das Deutsch-Bosniakische Kulturzentrum in Bonn geht die Spende über Sarajewo nach Tusla, wo sie dann vor Ort an den Mann gebracht wird.

Blick aktuell KW 23/2014

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

hier klicken